Wasserschaden in einer Turnhalle

Bei einem Wasserschaden in einer Sporthalle musste der gesamte Schwingboden aufgrund des starken Wassereintrittes entfernt werden und anschließend die restliche Gebäudesubstanz getrocknet werden. Danach wurde eine neue Dichtungsbahn und Sportboden eingebracht und die Markierungen für die einzelnen Sportarten aufgebracht. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Sportbetrieb für die Schulen und Vereine wieder aufgenommen werden.